Donnerstag, 14. November 2013

RUMS#46

Heute stelle ich euch den ersten Teil meiner Kombi vor. :D

Und zwar zeige ich euch meine neue Mama Frida aus einem schönem Nickystoff in petrol.
Endlich habe ich mich an den Simply Pears Stoff von Hamburger Liebe gemacht. Lange lag er hier rum und ich wußte nicht, wofür ich ihn nutzen sollte.
Dieses Mal habe ich jedoch lediglich an den Beinenden die Bündchen weggelassen und einfach einen Gummizug genäht.
Da mein gewünschten Bündchen noch nicht mit der Post gekommen ist und man das Bauchbündchen ja eh bei der Frida nicht wirklich sieht, habe ich einfach ein schwarzes Bündchen genommen.
Bei Teil 2 werde ich dann mein Wunschbündchen einsetzen. :D





Leider bin ich heute zu spät fertig geworden (wir mußten das trockene Wetter ausnutzen und mit Kind und  Hund raus :D), so daß ich keine schönen Fotos draußen machen konnte. Deshalb wieder Fotos ohne mich. :D

Nächste Woche kommt dann Teil 2 in Form einer farblich passenden Lady Bella von der lieben Maria.

So und nun ab damit zu RUMS!!! :D


Liebe Grüße

Tanja!

Kommentare:

  1. die sieht ja superkuschlig und bequem aus!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hammer geworden ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Stoffkombi! Würde ich sofort auch anziehen ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  4. Toll geworden! Mama Frieda ist auch noch auf meiner to-Do-Liste...
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Die Frieda ist wirklich total schön. Den Schnitt habe ich auch liegen aber bis jetzt erst eine Frieda für meine Kleine geschafft.
    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen