Freitag, 20. September 2013

Schlafi GuNa

Heute morgen ist mein erster Schlafanzug, nach einem Freebook von Gewandet fertig geworden.
Leider hat mein Stoff nicht mehr gereicht, so daß ich auf meine Restekiste zurückgreifen mußte.
Die Umsetzung hatte ich mir eigentlich schwieriger vorgestellt, obwohl ich mir schon damit Zeit gelassen habe.



Bevor ich noch weitere Schlafanzüge nähe, mache ich mich erst einmal über ein Schnittmuster von Schnabelina für ein paar Bodies her.

Irgendwie komme ich gar nicht hinterher.
Jetzt wo es kälter geworden ist, möchte mein kleinerer Sohn einen Loop passend zu seiner Bella von mialuna, die ich auch noch nähen muß. Puuh.
Da wir hier gerade aber noch in den letzten Zügen unseres Umbaus stecken, ist das gar nicht so einfach.

So, jetzt erst einmal ab mit dem Schlafanzug zu kiddikram und Meitlisache

Liebe Grüße

Tanja!

Kommentare:

  1. Oh toll... an einen Schlafanzug habe ich mich noch nicht getraut - könnten wir aber gut gebrauchen :-) den Schnitt muss ich mir merken!! Ist wirklich toll geworden!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen